Eine "krude" Mischung

 

Panorama einer Kindheit

Walk of Lame

Ein kleines Stück auf dem Remstal-Höhenweg bei Rohrbronn (sehr beliebt als Kurzstrecke) gegangen, weil das Wetter schön war:

Zwei Damen mit blonder, sehr stylish gebändigter Mähne sind in ihr Gespräch vertieft, während etliche Meter vor ihnen ein Junior auf einem Dreirad bruddelnd seine Bahnen über die Straße und das anliegende Gelände pflügt. Es rennt nervös ein geradezu lächerlich toupierter Pudel hin und her, während ein kleiner Wischmobhund tief auf dem Boden schnüffelt. In mir drängt sich dringend ein Vergleich zwischen den chicen Blondfrauen und dem sich zu steifer Body-Schönheit spreizenden Pudel auf. 

 

 

En der Säl nei duad mer's weh“. Zwei alte Schachteln unterhalten sich über das Obst, insbesondere die Apfelbäume. „Alte Sorten“ stöhnt die eine. Die andere pflichtet bei: „ond so herrlich sauer!“.

Immer wieder am Bahnhof

Es steht ein relativ gutsituierter Geschäftsmann an einem Stand und schenkt sich ein Bier (ein). Er hält laute Vorträge, die niemand hören will. Er beschwert sich, er spricht undeutlich, ich will zuhören, er merkt es und beschimpft mich.....

Es spricht manches dafür, dass sich etwa 2/3 an dieser Gesellschaft beteiligen, der Rest bleibt unsichtbar und ist in Resignation versunken, Partizipation und Mitspracherechte in dieser unserer Demokratie: nun ja, dass sie ausgehebelt werden...ist die Pointe, der Clou, die Ecke, um die herum man denken sollte......

 Nichts bedeutet Nichts

Nie und immer

 Zwischen all den Stühlen aufgerieben

Die Wahrheit ist, dass alles Lüge ist

Ernsthaft an den Tod denkend, merke ich, wie ich verrückt werde. Davor nicht Angst zu haben, ist Bewusstlosigkeit.

Gott ist die einzige absolute Sicherheit, die ich auf dieser Welt als halbwegs sicher einstufen würde. Das, was über unseren Erkenntnishorizont hinausgeht. 

Man steht immer an der falschen Kasse. Das ist bei Super- und Discountmarkt gleich.

Alles kackfrisch......

Mein Staubsauger ist ja völlig eingestaubt.....

Zum Kritikerwort "beliebig"

Wie wenn Popmusik jemals stringent gewesen wäre. Sie hat sich immer zusammengesucht, was gefällt.  

Ein Meeting für Weiterverarbeiter hatte ich zunächst als „Meeting für Weltverarbeiter“ gelesen.....

Ein Album sollte

-originell

-persönlich

-dringlich

sein. Es zu hören muss Sinn machen, jenseits dessen, wenn mir jemand zeigt, dass er alle Phrasen spielen oder singen kann  (es sei denn, um einen ausgeprägten Stil zu form(ulier)en...), oder für den solches Imponiergehabe unabdingbar ist. Es muss etwas haben, was andere nicht haben.

Jeder bekommt das, was er verdient (Glaubenssatz der Globalkultur)

Im März

Mehr Sprengkraft ins Haar

Die blonde Langeweile, die gut verheiratet in ihrer PS-Hochburg die Anderen grinsend versägt.

 Wieso ist dir immer so schlecht? Wächst da ein Tumor in dir? Nimm's mit Humor......  

Soziales Geräusch:

"Wie geht’s?"

Soweit ganz gut, - und selber?"  

Im Märzen der Bauer die Rösslein einspannt......

Ein Alpenflittchen gepflanzt......

George Grosz hat das Bild „Stützen der Gesellschaft“ gemalt. Seitdem hat sich vieles geändert. Aus den Stützen von einst sind die vom Geld ernannten „Leistungsträger“ und „Eliten“ geworden.

"Ihr Futter steht derzeit nicht zur Verfügung"

"Minimal Minds"

Sie sind Läuse und wären gerne Marienkäferchen

Ein übles Rütteln an Türen, die nie aufgehen

Im APRIL

Die Realität mahlt einen platt....

Du hast halt kein Glück, hast auf die Sieben gesetzt, es kam die Acht

knapp daneben ist auch vorbei, du bleibst zurück mit einem Staunen

voll in die Fresse, mit blutiger Nase

das musst Du sportlich sehen, fühl dich gut, sei locker!

Wie werde ich unwiderstehlich?

Mein Schläferstündchen hat geschlagen...

Junge Damen um die 30 schreiben ihre Amouren in Romanen auf, die verschlungen werden von den Damen ab 40, die sich hineinträumen in ein solches Leben und ihren „Lebe deinen Traum“-Glaubens- und Traumsatz mit allen Mitteln noch umzusetzen versuchen, bevor es zu spät ist...

"Liebe Kunden, wir öffnen für Sie Kasse 1!" "Bitte nicht weiter aufliegen!"

Sprechwarzen  

Der Lorax als der Thorax

"Wenn dr Furz knallt em Schwarzwald, no schdenkt's halt..." (wurde einst wegredigiert und -rezensiert). Nein, ich mache keine Furztherapie! Bin auch kaum in der späten Analphase..... 

"Nie mehr laufen, Quickly kaufen!" (Werbemotto NSU)

Frauenschenkel-Köfte (gibt's tatsächlich!)

Draußen wurde ich scheinbar eines VW Kiffers gewahr (ob ich mich da getäuscht habe?). Der VW Kiffer, ein nebulöses Auto, das auffallend dreckige Abgase ausstößt.... 

Aus den Fugen, aus dem Sinn.......

Heute gesehen: ein SIMCA und ein Opel Rekord....da stinkt selbst ein SEAT Alter dagegen ab! 

West-östlicher Nirwan

MAI

"Fenger wägg!"

"Ha no, warsch du em Urlaub?"

"Noi, wieso?"

"Du bisch jo braun wia en Negr!"

Die Einsamkeit des großen Zehens beim Luftholen

"Bisch hald a Käpsele"

"Jetzt mach dich mal locker!"

Ich schau mir zu, wie ich mir zuschaue.

Punk? Rotz? Ich will den ursprünglichen Impuls des Steinzeitmenschen in meiner Musik haben. Mit den akademisch deformierten Musikwixern werde ich als halb Aktiver und halb Passiver nie auf deren Ebene mithalten können. Man muss wissen, wo man steht und über welche möglichen Stärken man verfügt...

erschienen im Verlag "Lenken & Pissen" 

New Wave und Punk versuchten anfangs, sich dem Warencharakter der Musik zu entziehen. In diesem Sinne war das der Volksmusik näher, als der Pop-Massenmusik. Ästhetizismen wurden bewusst vernachlässigt oder interessierten überhaupt nicht - zugunsten einer direkteren Aussage. Gefühl. Zerstörung von Konventionen. . Dilettantismus als Provokation. Das Selbstbewusstsein des Underdogs.  

JUNI

Tabuverletzungen müssen bestraft werden, um die Identität einer Gruppe zu erhalten. 

Pop ist grell, schlicht und schrill. Rock ist, - war mal – Rebellion. Rock ist der Weg, nicht das Ziel, das Ankommen im Kommerz. Rock ist zu jener schillernden Lüge geworden, die Pop immer schon war. 

Jemand findet etwas gut? So what? Irgendjemand anderes findet etwas anderes gut.

Beide haben zunächst recht, jeweils aus ihrer Lebenswelt heraus.

Doch dann setzt das Bemühen um Vergleich, um Übersicht, um Ernsthaftigkeit ein, die Bereitschaft und Fähigkeit, sich einzulassen, sich vergleichend einzulassen. Es setzt die Erfahrung ein, dazu ein paar vage formulierte Ansprüche...

Die Codes sind alle abgenutzt und schnappen sofort zu, - eine Jazzsängerin muss "was können", die Phrasierungen, Expertin,  alles ist formatiert, - nur, was teilt sie mit?

Einen Original Toyota Phallus gesehen (ob das die genaue Bezeichnung war?), der soll ja so ökologisch sein, mit seinem Hyper Antrieb......(ich als alter Autoblicker). Aber die E-Cars, die noch mit Braunkohlestrom fahren, sind ja eh besser....oder nicht?

"Studentische Aushilfen gesucht ... abgeschlossene Berufsausbildung vorausgesetzt". 

Alle fliehen sie vor dem Tod in den Tod

Träume werden von der Realität verschluckt

Jeder in unserer Gesellschaft hat das gleiche Recht, - unter einer Brücke zu schlafen

All die kleinen Clubs, wo der Rock'n Roll zum ersten Mal aus dem Matsch und Schlamm kriecht und versucht, aufrecht zu gehen.

"heimatloser Heckabronzer" (leider in einer Lebensmittelhandlung mitgekriegt)

Alle rufen "Furzio". 

"Zwoi Kirry midd Bomm Fridd!"

"Liebe Kunden, wir öffnen für sie Kasse 3!"

 

JULI

man existiert wie eine Amöbe....schwimmt mal hierhin, mal dorthin, tauscht aus, macht Service, geht weiter......ich würde gerne mal wieder wie als Kind neben jemand auf einer Wiese liegen und in den Himmel starren... und Verständnis, Beisammensein spüren, einfach nur das... dieses Gefühl, gemeinsam zu spekulieren, was ist und was man sein könnte....

Ein übles Rütteln an Türen, die nie aufgehen

Diese Homepage hier scheint allmählich abzusaufen.

Das Vulgäre ist der neue Unterhaltungsstoff, das, auf das sich alle einigen können, Distinktion bricht sich Bahn in der Wahl der Felgen für den Reifen und des Automodells, die Farbe des Nagellacks und die aufgeklebten Fingernägel, das Hirschgeweih auf dem Arsch, die Sonnenbräune vom Solarstudio.....

 

"Liebe Kunden! Kasse Drei schließt!  Bitte nicht mehr aufliegen..."

Beim Discounter beinahe eine Spritzmaschine gekauft, obwohl ich das nicht brauche. Beim belgischen Kotkäse hingegen konnte ich mich genauso wie beim finnischen Fußkäse zurückhalten.....

"Ha dees nemma mer au no mit!"

 

AUGUST

Es ist Anfang August und es herrscht Urlaubsverdacht

"Liebe Kunden, wir schließen Kasse 2, bitte nicht mehr auflügen!"

Technokratensprech: "Sicherheitspartner" nannte man früher "Feind". 

Ein Land und sein Loch – ein Loch in der Landschaft

Das Interessenverflechtungsgequatsche, das man nicht als solches erkennt, das networking, das andere instrumentalisiert zum eigenen Nutzen und Frommen, das alles scheint normal zu sein, wir merken das gar nicht mehr....

Sie sehnen sich nach der Unverfälschtheit der unabgebogenen Absichten, der Reinheit, der Unkorrumpierbarkeit, die so krass im Gegensatz zu ihrer eigenen Existenz steht, des Arschkriechens, das man neudeutsch technokratisch „networking“ nennt... das Künstlerische (das in Wirklichkeit super-korrumpierbar ist) bewundern sie...

Zu lange im Vakuum führt zu Hirnverlust, man verblödet mit der Zeit…

Gezielt zum Regal gehen und etwas raussuchen, was man sich zuvor so vorgenommen hat, das ist das Ding des Moments: sich Beschränken auf das, was man zuvor als FÜR SICH wertvoll erkannt hat, nichts Neues, nichts Überraschendes suchen (es könnte ja falsche und böse Überraschungen bergen), nicht sich einlassen... der Mensch ist ein definierter und klar abgepackter Artikel, den es nur an sich zu bringen gilt.

Sie sind Läuse und wären gerne Marienkäferchen....

Die Arbeitswelt verschafft scheinbare Strukturen, jene Scheinsicherheiten, die die vielen so sehr suchen.

Die grauhaarigen Commodores, die ihre SUVs mit den starken Motoren über die Autobahn heizen....(so fing es an..., inzwischen ist es eine Mode unter allen)

Es ist trüb, draußen fallen gelegentlich ein paar Tropfen. Vollautomatisch setzt der Scheibenwischer ein, ganz im Sinne des Systems Auto/Fahrer. Ob das abfärbt? Ob der Mensch auch vollautomatisch agiert, ganz im Sinne des Systems Gesellschaft? "Selbstfahrende Systeme" sollen populär werden....

Die Globalisierungsgewinnler und ihr Hofstaat der Rechtfertiger, Verteidiger, Rechtsanwälte usw. haben mich immer noch einmal - zugegebenermaßen - enttäuscht, - ihr Maß an Gier, Verantwortungslosigkeit und Verächtlichmachung ist riesig.

 

September

The Almduddler, der Talbruddler und der Smartdaddler

Finanzbranntwein

rechts die Dummen, die nach Höchstgeschwindigkeit fahren und die anderen links, für die keine Höchstgeschwindigkeit gilt..... 

Rockmusik/Popmusik könnte bedeuten: Eine schöne Form der Aggression finden. Rhythmus-Sex.-Sublimierung. Aufruhr der Sinne und Nerven. Drängend leben. Harmonie. Stimulation meiner Gefühle und Nerven. Rausch. Ekstase. Innerlichkeit.

Rockmusik könnte auch das Gegenteil davon bedeuten......

Spritzkot lose“

Oktober

....ein Gedankenfurz......

Der Wille zur Macht und deren Missbrauch

 

Wackelkontakt 

 

Leidenschaft überrascht Realität“, das steht auf einem LKW als Mantra...

 

"Für ein Deutschland, in dem wir gut und gerne leben"

Es kann nicht wahr sein. Wo bin ich? wer bin ich? was ist wahr?

„Zwoi Kirry midd Bomm Fridd!“

Meine Mutter ist am 13. Okt 2017 gestorben: Ein riesiger Einschnitt in mein Leben

November

Es geht unter, alles geht unter........

"Hallooooo.....ah!"

Draußen schönes Wetter, - Donnerwetter!

Geschichtsunterricht im Paralelluniversum: 1832 war der Aufstand der Saladen am Holmenkollen

Schleimerfilet

Markus Pfannenpichler macht Brotzeit

Alexander Suffkopf und Gallina Knallkowa sehen zu.......

Wendige Steckhosen

Man wird gehackt, man wird austauschbar

"Wie alt ist die Seele?". "Alt wahrscheinlich!". "So ein Quatsch, sich vorzustellen, wir wären in einem bestimmten Alter (wann immer das wäre....) unsterblich......."

Meiner Mutter verdanke ich das Leben

Seicha, wia en Gaul...“

"Liebe Kunden, wir schließen Kasse 3! Bitte nicht mehr auflügen...!"

Beinahe eine Obduktionsplatte gekauft....die soll hoch in den Charts stehen.....(aber ich wollte doch nur noch MP3s kaufen...)

Dezember

Beim Discounter zwischen "Kacker, Pfefferscheiser und "Faulenzeretui" gewählt. - Nein, ich habe kein Analproblem! Ich bin nur ein Fäkali

"Liebe Kunden, wir öffnen für sie Kasse 1!"

Das Problem ist eben: alle sind in ihrer eigenen Welt unterwegs. Oder was verbindet den Leiharbeiter noch mit einem Lehrer, der sich im Sommer arbeitslos melden muss? Zwei Sinnwelten, die sich im Zwang näher kommen......

Heute: Manfred in seiner Outdoor-Fickjacke

Im Stöhnsturm

Achtsamkeit ist vielleicht die Strategie einer Elite, um noch erfolgreicher durchs Leben zu gehen. Personaler können danach ihr Personal leichter entlassen. Sie sind dabei lockerer.....

Januar

Lange her: "So schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte, bis die Zeit vergeht..." (Spliff, Deja Vu)

 

Die Entdeckung der Langsamkeit, der Landschaft, eine Empfindlichkeit ihr gegenüber,- und das Gefühl,  nicht immer und überall gleich an Grenzen zu stoßen.... 

 

Jemanden getroffen, den man lange nicht mehr gesehen hat, eine Tante, die dich von Kind auf erlebt hat.. Sie sagt: „Du bist ja ein richtig gestandener Mann geworden“. Man erschrickt darüber. Sie meint: "Du bist ein alter Mann geworden“.

 

Du schwebst und denkst: das kann nicht sein. Du hast noch nie fliegen können. Das kann nicht wahr sein. Du fliegst immer weiter und redest mit anderen darüber. Auch mit ihr, die du nie einschätzen konntest. Die andere. Die gleichzeitig Nahe. Vermeintlich. "Edel sei der Mensch, hilfreich und gut".

 

Die Zeit, die durch dich hindurch gegangen ist, die etwas von dir mit sich genommen hat. Später sind es......die verstaubten Ecken deiner Existenz.  

 

In scheinbar buddhistischer Gleichmut immer weiter zu machen, - war es das wirklich, was du immer wolltest? Kafkaesk existieren. Ach, das war ja nur ein literarischer Kniff. Eine Pose. Irgendwann ist  Filmriss , - und aus...... 

Ein Land und sein Loch – ein Loch in der Landschaft

Ich taumele bewusstlos durch diese Existenz, werde irgendwann aufwachen und denken: das alles hättest du viel besser machen können....

Joe Jackson ist so etwas wie der Grottenolm der Rockmusik...

Februar

Sie sind Läuse und wären gerne Marienkäferchen, - in ihrem hedonistischen Milieu.......

Querhorst

„Ich gehe jetzt ein bisschen abschwören..“

 

„....in ein Gefängnis mit Niveau..“

Kairos ist der philosophische Begriff für den Moment, in dem eine Entscheidung notwendig wird und das Nicht-Handeln von Nachteil wäre. In der griechischen Mythologie ist er eine Mini-Gottheit